Ida Ehre Klimaschule            
HOME   —   Klimaschutzplan    —   Blog   —   UNTERRICHT   —   Projekte   —   Heizung   —   Wald




17.02.2020



Finanzsenator Dr. Dressel antwortet in einem sehr positiven, sachkundigen und konstruktiven Brief auf
die Anfrage der Schulentwicklungsgruppe Klima vom 27.01.20 (s.u.) in Bezug auf unsere geplante Heizungsanlage!

"... und die Ida Ehre Schule als möglicher Pilotstandort für den Einbau einer Eisspeicherheizung allseits befürwortet wird."

Herr Senator,
haben Sie herzlichen Dank für Ihren ausführlichen Brief!

Wir freuen uns sehr auf die weiteren Gespräche mit den entsprechenden Behörden!





16.02.2020

Die SEG Klima der Ida Ehre Schule unterstützt folgende Petition:



Petitionstext:

" Wir fordern, dass die 2020 neu konstituierte Hamburger Bürgerschaft zeitnah eine Pflichtveranstaltung für alle Abgeordneten einberuft (mind. 90 Minuten), bei der der wissenschaftliche Konsens auf Basis der IPCC Berichte* für politische Entscheidungsträger verständlich von FachreferentInnen präsentiert wird. ..."




16.02.2020

Der FB ENG stellt die ersten Aufgaben einer Unterrichtseinheit zum Thema Klimawandel online.


The Monster is real


 



15.02.20

Das Notariat prüft die Satzung und das Protokoll der Gründungsversammlung von Ida Klimawald e.V..








10.02.2020

Bericht zur Heizungsüberprüfung



1) Schüler der 7. Klassen haben zusammen mit dem Haustechniker
alle Thermostate in der Bogenstr. überprüft. Nachdem Temperaturen von bis zu 23 Grad vorgefunden wurden, haben die Schüler die entsprechenden Thermostate auf ca. 20°C eingestellt. Fehlende Thermostate wurden eingebaut.

Wenn man davon ausgeht, dass man mit einer Absenkung der Temperatur um 1°C eine Einsparung von 5-6% erreicht, haben wir hiermit ca. 17% an Heizungsenergie eingespart!

2) Gemeinsam mit dem Hausmeister wurde die Heizungssteuerung neu justiert.
Diese Korrektur hat nach den Erfahrung aus den Jahren 2010 - 2012 eine Einsparung von ca. 10-12% erzielt.

Aus den Prämienberechnungen der letzten Jahren geht hervor, dass die Schule zuletzt einen Verbrauch an Heizenergie/Warmwassererzeugung von 106-108 kWh/m²/a hatte.

Aktuell gehen wir davon aus, dass der Verbrauch sich bei 85 kWh/m²/a einpendeln wird!

Eine enorme Energie- und CO2-Einsparung!

Hierzu ist ein regelmäßiges Training (inkl. Infoprogramm) der gesamten Schulgemeinschaft für notwendiges, richtiges Lüften in den Gebäuden notwendig!  --  Dieses findet unter Anleitung der Klimaschutzbeauftragten statt.

3)
In der Turnhalle und in dem Gymnastikraum fehlen leider noch Thermostate.
Wir kümmern uns um den baldigen Einbau.




28.01.2020

TV Tipp
NDR TV: NaturNah: Der vergessene Wald Hamburgs letzte Wildnis






28.01.2020

Fünf Ida Klassen besuchen eine von uns organisierte Schulvorstellung:


Bäume sprechen miteinander, sie haben ein kollektives Gedächtnis.
Klingt unglaublich, ist aber wissenschaftlich belegt.


Ab 23.01. im Abaton. Infos auf Visionkino. Filmbesprechung im WDR.
UNTERRICHTSMATERIAL







27.01.2020

Die Schulentwicklungsgruppe Klima fragt in einem Brief
den Ersten Bürgermeister, die Zweite Bürgermeisterin, drei Senatoren und vier LandesprecherInnen und FachsprecherInnen der SPD und der Grünen, ob sie eine Eisspeicherheizung an der Ida Ehre Schule und an anderen Schulen und öffentlichen Gebäuden in der kommenden Legislaturperiode unterstützen werden.





25.01.2020

Die 7e veranstaltet ein Spendenschwimmen und erschwimmt
1.265 EUR für den
Klimawald!









18.01.2020

SchülerInnen der 7. und 9. Klassen informieren über die IES als Klimaschule und den Ida Klimawald e.V. am Tag der offenen Tür.








17.01.2020

IE Klimawald verfünffacht die CO2-Absorbtionsmenge im Vergleich zum Vormonat!






03.01.2020

IDATV geht online.




30.12.19

Das Finanzamt HH prüft die Satzung von Ida Klimawald e.V. auf Gemeinnützigkeit.






21.12.19

IE Klimawald hat die Spendenhürde von 20.000 EUR übersprungen.





 


18.12.19

IE Klimawald ist Partnerprojekt von Hamburg Airport!














Mit Erwähungen in der

und in der







18.12.19

Schulbibliothek   --  Die Seite 'Bibliothek' geht online!



Im Jahr 2019 wurden folgende 21 Bücher und Zeitschriftenhefte zum Thema Klima und Nachhaltigkeit angeschafft:

- Das Klimabuch. Alles, was man wissen muss in 50 Grafiken
- 100 Dinge, die du für die Erde tun kannst
- 365 Tage Natur - fühlen, schmecken, erleben

- Unsere Zukunft ist jetzt! - Kämpfe mit Greta Thunberg fürs Klima
- Vier fürs Klima. Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben
- So viel Müll! Wie du die Umwelt schützen kannst
- Wenn nicht jetzt, wann dann? Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen
- Wir sind dran. Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen

- Klimafolgenforschung (Geographische Rundschau. Heft 12/2019)
- Wasser. Gletscher, Flüsse, Ozeane
- Die Meere, der Mensch und das Leben. Bilanz einer existenziellen Beziehung
- Dünnes Eis. Was braucht die Welt, damit sie hält?
- Klimawandel. Hitze, Stürme, Überschwemmung

- Alles auf Grün! Wie du der Umwelt helfen kannst
- Altes Handwerk und ländliches Leben
- Da kommt was. Klimawandel (fluter. Heft 70)
- Das Fahrrad. Vom Hochrad bis zum E-Bike
- Das Imkerbuch für Kids
- Das Klimakochbuch. Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen
- Energie. Strom, Wärme, Licht
- Lauf um dein Leben. Die Weltreise der Sneakers





17.12.19

IE Klimawald ist gelistet auf






16.12.19

IE Klimaschule ist mit sechs Beiträgen (inkl. der Kunst- und Theaterprojekte) im Jahrbuch vertreten!






13.12.19

Die 7a reicht ihre Berwerbung ein bei

.





06.12.19

Sie fliegen? --  Und möchten Ihren CO2-Fußabdruck berechnen?

Lassen Sie gern hier rechnen:




... und kompensieren dann durch eine Spende
beim Ida Klimawald e.V.


(Ja, die dopplete Anrechnung im Geiste (Flug und Schule) ist uns bewusst.
Bei einer Spende für den Ida Klimawald e.V. bleiben Ihre Gelder in der Region, werden für Sie nachvollziehbar angelegt und Sie unterstützen gleichzeitig unsere pädagogischen Ziele.)






04.12.19

VEREINSGRÜNDUNG
Acht Gründungsmitglieder bringen die Gründung des
IDA KLIMAWALD e.V.
auf den Weg.






19.11.19

Ehrensachen e.V. und IE Klimawald e.V. i. Gr. stellen einen Förderantrag beim Hambuger Klimafond.




18.11.19

Energieeinsparungen  --  Umsetzung von S7 des KSPlanes

Das EDV-Technik-Team der IES hat als Teil des Klimaschutzplanes mehrere hundert PC-Arbeitsplätze in Computerräumen, Klassenräumen und Lehrerzimmern umgerüstet.

Es wurden in mehr als 250 PCs energiesparendere SSD Karten eingebaut.
Die umgerüsteten PCs verbrauchen (anstatt wie vorher 60-120W) jetzt nur noch 10-30W.

Es wurden mehr als 200 energiesparendere Monitore angeschafft.
Diese neuen Monitore verbrauchen (anstatt wie vorher 30W bei 19 Zoll Monitoren) jetzt 34W bei 22-24 Zoll Monitoren.

Die automatischen Ausschaltzeiten für PCs und Monitore wurden angepasst. Meist auf Standby nach 15 Minuten.

Unsere ca. 40 Drucker wurden fast komplett durch energie- und resourcensparende Geräte ersetzt und zum Teil auf doppelseitigen Druck umgestellt.

Mit diesen Maßnahmen haben wir allein den EDV-Energieverbrauch
von 12.200 kWh / Jahr auf 4.300 kWh / Jahr reduziert!

Eine Einsparung um 65%!
                  
 (Belege)

Die meiste Hardware (Desktops, Monitore, Kabel, Mäuse Tastaturen, Laptops) wurde dabei zudem aus Restbeständen von einer Firma übernommen und nur die SSD Karten und Drucker wurden neu dazu gekauft.

Auch diese Second-Hand-Verwendung
("Blue Economy") hat erhebliche Resouren eingespart!

Ein ähnliches Konzept führt unser Technik-Team aktuell mit Laptops durch.

Somit wurde Punkt S7 unseres KSPlanes erfolgreich umgesetzt!


Ganz herzlichen Dank an die Kollegen J, R, S, auf deren Inititiative das Projekt beruhte und durch die es umgesetzt wurde.  --  Auch hier stecken viele unbezahlte Überstunden drin!





 

04.11. / 13.11.19

Ida Ehre Klimawald belegt den 9. Platz beim Nachbarschaftspreis
und erhält 500 EUR.









HERZLICHEN DANK an alle, die an der Abstimmung teilgenommen haben!!





04.11.19

Die Seite Heizung geht online.



04.11.19

Die SEG Klima führt ein drittes positives Gespräch mit SBH zum Thema
Einbau einer CO2-neutralen Heizung.






04.11.19

SuS der IE Klimaschule testen eine Umwelt-App mit Umweltsenator Kerstan.






01.11.19

Die Seite UNTERRICHT, GS erfährt ein signifikantes update.





30.10.19

Das berichtet erneut über die IE Klimaschule.





29.10.19

IE Klimawald hat die Spendenhürde von 10.000 EUR übersprungen.






27.10.19


Die Vereinsgründung des Ida Ehre Klimawald e.V.
ist für Mi, 04.12.19 geplant.
Einladung und Details auf Anfrage.






12.10.19


Die Satzung zwecks Gründung des Ida Ehre Klimawald e.V.
befindet sich in juristischer Prüfung.






25.09.19

Massive Schäden - Wälder benötigen schnelle Hilfe
Nationaler Waldgipfel auf Einladung von Bundesministerin Julia Klöckner

IE Klimawald hat beim BMEL Fördergelder angefragt.





25.09.19

IE Klimawald nimmt am Nachbarschaftsprojekt teil und kann bis zu 3.000 EUR gewinnen.




12.09.19

IE Klimawald hat die erste Spendenhürde von 5.000 EUR übersprungen.






03.09.19

Fast alle IES Eltern wurden über die Elternabende
über die Spendenmöglichkeiten für den IE Klimawald informiert.




30.08.19

Die IE Klimaschule stellte ein Team beim Stadtradeln,
das 3694 km gefahren ist und dabei ca. 0,5 t CO2 im Vergleich zum Autoverkehr eingespart hat.
Ergebnis: 10. Platz der Hamburger Schulen
                      und 84. Platz von fast 500 Teams in Hamburg.





13.08.19

Der Spendenaufruf für den Klimawald ist abgesichert und online.




18.04.19

Prof Dr Latifs Präsentation vom 15.04.19



Das
berichtet über die Auftaktveranstaltung, pdf.



Der Grundstein für den Ida Ehre Klimawald
wurde am 15.04.19 gelegt:









15.04.19


Die IES ist Klimaschule!



Auftaktveranstaltung
mit



Prof. Dr. Mojib Latif
Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR)
Leiter der Forschungseinheit: Maritime Meteorologie Klimaforscher,
Hochschullehrer und Präsident der Deutschen Gesellschaft Club of Rome

am Mo, 15.04.19 um 19 Uhr

in der Aula
der Ida Ehre Schule
Bogenstraße 36, 20144 Hamburg

Vortrag und Gespräch — Eintritt: frei

Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler, Eltern,
Lehrerinnen und Lehrer und Interessierte aus dem Stadtteil.


Es gibt vegetarische und vegane Häppchen und Getränke.


Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

Die Schulentwicklungsgruppe Klima




Foto: blu-news.org - Mojib Latif, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=36383356






Bewertung der Veranstaltung





30.11.18

Die "Kommission Klimaschule" hat den Klimaschutzplan der IES akzeptiert.
Die IES soll das Gütesiegels "Klimaschule 2019 - 2020" erhalten.











Fahrplan, Archiv
Ziel erreicht!






Dem in langer Diskussion vorbereiteten
Klimaschutzplan stimmten zu am:

14.08.18 - die Kollegiumskonferenz
22.08.18 - der Elternrat

06.09.18 -
der SchülerInnenrat

15.11.18 - die Schulkonferenz
30.11.18 - die IES erhält das "Gütesiegel Klimaschule"






07.11.18

Die Schulentwicklungsgruppe Klimaschutz trifft sich zum ersten Mal.





Aug - Nov 2018

Die Kollegiumskonferenz, der SR und der ER bestätigen den IES Klimaschutzplan.






29.03.18

SL, Hausmeister, LI, Schulbau HH und Klimaschutzbeauftragte führen eine Begehung an der IES durch.

Ergebnis:
Die IES kann, soll und wird im technischen Bereich viele Energie-Einsparungsmöglichkeiten vollziehen.
(Protokoll folgt.)


Die Mega-Herausforderung und Preisfrage:

1)
Der größte CO2 Emissions-Block, der mit Abstand größte Anteil an unserem ökologischen Fußabdruck wird erwartungsgemäß aktuell noch verursacht durch unsere Gas-Heizungsanlage.

Grobe ungesicherte Schätzung: 90% unseres Gesamt-CO2 Fußabdrucks.
Genaue Daten folgen.

(Welche S-Gruppe möchte sich darum kümmern?  --  Gasverbrauch, CO2 Emissionen, ... --  Veröffentlichung der Ergebnisse mit oder ohne Namen hier.)

2)
Das Hauptgebäude der IES wird ab 2021 grundsaniert.


3) Preisfrage:

Welche im Zuge der Sanierung neu einzubauende Heizungstechnik reduziert unsere heizungsbedingten CO2 Emissionen auf Null?


Aktuelle Vorschläge:

a) Die IES installiert als neue Heizungsanlage Wärme- und/oder Stromspeicher, die zu 100% aus Wind- oder Solarenergie gespeist werden ... und die im Idealfall auf dem Schulgelände und/oder vor den Toren Hamburgs stehen.

Idealfall:  Die IES Windkraftanlage in SH "beheizt" die IES.  --  Diese Lösung entspräche einer Einsparung von 100%.

Weiterer Vorteil: Dieses Heizungssystem wäre DEZENTRAL!

=> Klassen entscheiden selber über Heizen bzw. Nicht-Heizen.  (Aktuell muss die Hälfte des Hauptgebäudes beheizt werden, wenn auch nur ein Raum genutzt wird. Aktuell gibt es nur zwei Heizkreisläufe.  --  Was für ein Wahnsinn!)


b) Die IES behält ihre aktuelle Gasheizung, speist sie jedoch mit 100% Windgas.  --  Diese Lösung entspräche (wenn konkret 100% Windgas gesichert - ohne Mauschelei und Tricks - das Kleingedruckte wäre entscheidend!) einer Einsparung von 100%.


c) Die IES installiert eine Wärmetauscher-Anlage, die geringe Wärme aus der Umgebung (Boden / Luft) durch Zuführung von Energie und durch physikalische Prozesse in mehr Wärme umwandelt. Die zugeführte Energie könnte 100%iger Ökostrom sein.  --  Diese Lösung entspräche einer Einsparung von 100%.


d) Nein, die Umstellung auf Fernwärme entspräche keiner Einsparung von 100%.




Preis:
Der kommissarisch eingesetzte Klimaschutzbeauftragte setzt hiermit einen Preis in Höhe von 500 EUR aus.


Es gibt keine Teilnahmebegrenzungen.
Mit anderen Worten: Teilnehmen können LehrerInnen, Eltern, SchülerInnen, das technische Personal, ..., schulfremde Personen.

Schriftliche Vorschläge sind einzureichen unter
klimaieklimaschule.de.

Der- oder diejenige, die den besten Vorschlag macht, der dann gemeinsam umgesetzt wird, erhält am Tag der Einweihung der dann neuen Heizungsanlage den Preisbetrag in bar.

(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)


Voraussetzung:
Die umgesetzte Lösung entspricht einer Einsparung der CO2 Emissionen von (nahezu) 100%. Oder anders ausgedrückt:  Die IES heizt CO2 neutral.

ACHTUNG 1!

Vorschläge wie:
Holzschnitzel / Wald oder andere organische Abfälle zu verbrennen, oder anders zu verwerten
oder sogenanntes "Biogas" oder andere Biomasse oder gar Palmöl zu verwenden,
sind ausdrücklich von der Preisaussetzung ausgenommen!


ACHTUNG 2!

1) Die Initiationskosten einer solchen Lösung sind hier eindeutig nachrangig!

2) Es geht um das Überleben unserer SuS und deren Kinder (unabhängig davon, ob und wann dieses Faktum in den Köpfen der letzten ankommt).

3) Es geht doch nur um Geld!  --  Fiat / Geld ist nahezu unerschöpflich! (Elbphilharmonie, HSH Nordbank, Bankenrettung in Bezug auf Griechenland, Bankenrettung im Nachgang der US Finanzkrise, angedachte Kostensteigerungen im Bereich der Rüstungsausgaben auf 2% des BIP, EZB Aufkauf von Staatsanleihen, ...  --  un-er-schöp-flich!)  
--  (Hilfen für Referate anzufragen unter der Mailadresse s.o.)
Da wird man doch wohl noch eine für unsere SuS lebensrettende Heizung an der IES finanzieren können.  --  Alles andere wäre ja absurd!

4) Wir schaffen hier doch Arbeitsplätze!

5) Immer daran denken! Die Grünen sind in HH doch an der Regierung!



25.02.18

www.ieklimaschule.de (V 1.0) geht als Vollversion online.



20.02.18

Der SR bespricht das Thema erneut und die KlassensprecherInnen werden gebeten,
weitere Vorschläge für den Klimaschutzplan in den Klassen zu sammeln
und
per Mail bis zum 31.03.18 einzureichen unter klimaieklimaschule.de.



31.01.18

Geheimabsprachen mit den Musikern.


30.01.18

Ha bittet die TutorInnen, im KRat Vorschläge für den SR zu sammeln.


30.01.18

Ha bittet die Fachleiter, in den anstehenden FaKos fachspezifische Vorschläge zu entwicklen.


20.01.18

Ha bittet die Fachleiter, auf den anstehenden FaKos Vorschläge entwicklen zu lassen, die in den Klimaschutzplan einfließen sollen.

 

14.01.18

www.ieklimaschule.de (V 0.1) geht nach technischen Problemen online.


 

13.01.18

Der Klimakurs der 5. Klassen stellt das Konzept "Klimaschule werden" am Tag der Offenen Tür vor.



 

14.12.17

Dienstbuch:
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
der erste große Schritt ist getan. Alle Gremien haben mit überwältigender Mehrheit entschieden: Die IES soll Klimaschule werden.
Nun beginnt die Arbeit. -- Wir alle sind aufgerufen, gemeinsam unseren Klimaschutzplan zu entwickeln.
Als Plattform habe ich dafür eingerichtet: http://www.surfschool.de/Klimaschule.html.

Ich bitte um rege Beteiligung
- der SchülerInnen und Schüler (bitte tragt die Nachricht in eure Klassen)
- der Eltern (bitte informiert auch die Eltern)
- der KollegInnen und Kollegen
- des technischen Personals.

Ha





13.12.17

Alle Gremien haben entschieden:
Die IES soll Klimaschule zu werden.




Liebe SchülerInnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe KollegInnen.
liebes technische Personal!

Ab sofort sind wir alle aufgerufen, unseren eigenen Klimaschutzplan zu entwickeln.









Sommer 2017: Die Arbeit beginnt.

Viele Vorgespräche und Planungen finden statt.


Anträge an die Gremien und positive Entscheidungen:

08.11.17 - Elternrat
15.11.17 - STeam

29.11.17 - SR Sitzung

30.11.17 - Schulkonferenz

13.12.17 - Kollegiumskonferenz




=> Die IES machte sich ab Dez 2017gemeinsam auf den Weg, Klimaschule zu werden.





Ida Ehre Klimaschule, Hamburg, Wald


free
hit counter